KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 60 EUR (siehe Bedingungen)

KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 60 EURO.
(siehe Bedingungen)

KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 60 EUR (siehe Bedingungen)

KOSTENLOSE LIEFERUNG AB 60 EURO.
(siehe Bedingungen)

H4CBD

H4CBD wird aus der Hydrierung eines CBD-Moleküls hergestellt. Dieses Syntheseverfahren wird häufig in der Pharma- und Lebensmittelindustrie eingesetzt. Dabei werden einem Molekül Wasserstoffatome hinzugefügt, um seine Wirkungen und Wechselwirkungen zu verändern.

Im Fall von H4CBD haben die Wissenschaftler dem CBD-Molekül vier Wasserstoffatome hinzugefügt. H4CBD ähnelt daher einem synthetisch hergestellten Cannabidiol. Im Gegensatz zu CBD kommt es nicht natürlich in den Trichomen der Hanfblüten vor.

Seine Entdeckung geht auf die 1940er Jahre zurück, als es im Rahmen medizinischer Forschungen entdeckt wurde. Heute beginnt es jedoch, sich in der breiten Öffentlichkeit zu demokratisieren und wird zusammen mit CBD, HHC usw. in Wellness-Produkte integriert.

H4CBD

Was ist H4CBD?

Definition von H4CBD

Wie der Name schon sagt, ist H4CBD ein Molekül, das aus CBD gewonnen wird. CBD, Cannabidiol, ist eine Substanz, die in der Cannabis-Pflanze vorkommt. Im Gegensatz zu THC hat CBD keine psychotropen Wirkungen. Das vor kurzem auf den Markt gekommene H4CBD ist ebenso wie CBD ein Cannabinoid. Dieses Molekül wurde erstmals 1940 synthetisiert, ist stabiler und interagiert besser mit dem Endocannabinoid-System, das die wichtigsten Funktionen des menschlichen Körpers reguliert.

Wie erhält man das Molekül H4CBD?

Im Gegensatz zu CBD wird H4CBD synthetisch gewonnen, d. h. es kommt nicht natürlich in der Hanfpflanze vor. H4CBD wurde im Labor aus CBD hergestellt, indem Wasserstoffmoleküle hinzugefügt wurden. Man sagt daher, dass H4CBD ein hydriertes CBD ist, das wissenschaftlich als Hexahydrocannabidiol bekannt ist. Es gibt also einen großen Unterschied zwischen CBD und H4CBD, da sich ihre Zusammensetzung unterscheidet. Tatsächlich wurde H4CBD durch einen Hydrierungsprozess hergestellt, um die Bioverfügbarkeit von CBD zu verbessern. Seine Molekularstruktur wird die Affinität der klassischen CBD-Moleküle zu den CB1-Rezeptoren, die auf das Nervensystem wirken, fördern.

Was ist der Unterschied zwischen H4CBD, HHC und CBD?

Wie HHC gehört auch H4CBD zur Familie der synthetischen Cannabinoide. Das bedeutet, dass dieses Molekül nicht natürlich vorkommt und zwangsläufig im Labor synthetisiert werden muss. CBD hingegen kommt in der Hanfpflanze vor. Wenn H4CBD und HHC durch denselben Hydrierungsprozess gewonnen werden, ist HHC eine von THC abgeleitete Version, während H4CBD eine von CBD abgeleitete Version ist. H4CBD stellt sich als eine vielversprechende Alternative dar. Es ist jedoch anzumerken, dass die Gesetzgebung in Bezug auf dieses neue Molekül noch unklar ist und sich wahrscheinlich im Laufe der Zeit ändern wird. H4CBD kann derzeit nicht als illegal erklärt werden, da es in Europa und den USA keinen klaren Rechtsrahmen gibt. Es heißt, dass die Wirkung von H4CBD 100-mal stärker sein kann als die von CBD. Somit positioniert sich H4CBD als ein Mittelding zwischen HHC und CBD. H4CBD ist weniger oxidationsempfindlich als HHC und bietet eine länger anhaltende und stärkere Wirkung als sein Ursprungsmolekül.

Was sind die Vorteile von H4CBD?

Da es sich um ein sehr junges Cannabinoid handelt, ist noch nicht viel über die Vorteile von H4CBD bekannt. Die Entwicklung des Status von H4CBD wird eng mit den Fortschritten in der Erforschung der Wirkungen dieses Moleküls zusammenhängen. Da jedoch bekannt ist, dass H4CBD im Gegensatz zu CBD mit den CB1-Rezeptoren interagiert, kann man sich vorstellen, dass die Wirkung von H4CBD umfassender ist. Der Herstellungsprozess von H4CBD ermöglicht es, die Vorteile von CBD zu optimieren. Man kann also in gewissem Maße die Eigenschaften von CBD mit denen von H4CBD kombinieren. Wie die meisten Cannabinoide würde auch H4CBD Entzündungen hemmen. Der Konsum von H4CBD würde sich auf psychologische Mechanismen, den Stoffwechsel, aber auch auf alle Körperfunktionen wie den Schlaf auswirken. H4CBD soll eine doppelte Wirkung haben, sowohl auf der geistigen als auch auf der körperlichen Ebene, was zu einem umfassenden und dauerhaften Wohlbefinden führt.

Laut Aussagen einiger Konsumenten hat H4CBD eine entspannende und beruhigende Wirkung, die die Homöostase und die Entspannung fördert. Ähnlich wie CBD wird H4CBD bei der Person, die diese Substanz konsumiert, die Beruhigung fördern und die Angst reduzieren. H4CBD wäre umso wirksamer bei der Bekämpfung des täglichen Stresses. Durch den Abbau von Spannungen würde H4CBD zu einer deutlichen Verbesserung der Konzentration und der geistigen Fähigkeiten führen. Über seine beruhigende Wirkung hinaus wäre H4CBD auch ein sehr guter Entzündungshemmer. Dank seiner starken Bindung an die CB1-Rezeptoren wird H4CBD Schmerzen lindern, indem es wie ein Analgetikum wirkt. H4CBD soll auch ein Gefühl des Wohlbefindens vermitteln und die Stimmung heben. Auch wenn die Forschung über die Vorteile von H4CBD noch begrenzt ist, soll das Molekül therapeutische Eigenschaften haben, die die Folgen bestimmter Krankheiten lindern können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass H4CBD einige der Eigenschaften von CBD teilt, jedoch in einer stärkeren Ausprägung. CBD4C4D soll also zu tiefer Entspannung und stärkeren Wirkungen führen.

Welche Konsummuster gibt es bei H4CBD?

H4CBD gibt es wie die meisten anderen Cannabinoide in verschiedenen Produktarten. So gibt esH4CBD-Öl, das sublingual oder oral konsumiert werden kann, indem es in Ihre Rezepte eingearbeitet wird. Diese Art des Konsums von H4CBD hat den Vorteil, dass die Wirkung fast sofort eintritt und man von der Wirkung des Umfelds profitiert. Dies ist die einfachste und effektivste Art der Einnahme.
Alternativ können Sie auf H4CBD-Harz zurückgreifen, das durch Inhalation, Infusion oder oral konsumiert wird. Das H4CBD-Harz ermöglicht es Ihnen, von lang anhaltenden Effekten zu profitieren und die Bioverfügbarkeit des Moleküls zu erhöhen. Es ist ein hochkonzentriertes und wirksames Produkt.

Schließlich stellen die Blüten von H4CBD die häufigste Form dar. Als Tee, Aufguss oder geräuchert bieten die H4CBD-Blüten ein optimales Erlebnis. Sie werden das Immunsystem stärken und Stress abbauen. Dank der verschiedenen Formen von H4CBD können Sie die Art des Konsums wählen, die für Sie am besten geeignet ist. Sie müssen dann die Dosis von H4CBD an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen.